Handel

Die Handelsbilanz der VAE erhöhte sich 2008 von den Dh170,85 Mrd. des Vorjahres um 35,3 % auf Dh231,09 Mrd. Diese Zunahme war weitgehend das Ergebnis eines Anstiegs um 33,9 % im Wert der Exporte und Reexporte. Der Wert der Ölexporte stieg 2008 um 39,7 % auf Dh313,74 Mrd. an, was zum Großteil auf den Anstieg im Durchschnittpreis des Erdöls zurückzuführen ist, der von US$10,07 pro Barrel in 2007 um 27,3 % auf US$90 in 2008 hochschnellte. Auch die Gasexporte stiegen um 37,1 % auf Dh39,08 Mrd. an.

In den Exporten der Freihandelszonen des Landes war ein Anstieg um 16,4 % zu verzeichnen, die 2008 einen Wert von Dh97,46 Mrd. erreichten. Der Anstieg um 33,4 % bei den Reexporten brachte deren Wert auf Dh345,78 Mrd. Die Zunahme in der heimischen Nachfrage aufgrund der wachsenden Bevölkerung und des steigenden Ein-kommensniveaus gepaart mit dem positiven Wachstum im Reexporthandel ließ den Wert der Importe um 33,4 % auf Dh735,70 Mrd. ansteigen.

Der Passivsaldo der VAE im Dienstleistungsbereich, wozu Fracht, Versicherung, Tourismus, Reisen und Regierungs-dienste gehören, stieg 2008 um 27,6 % auf Dh159,48 Mrd. an, verglichen mit Dh124,96 Mrd. im Jahr zuvor.